Buchtipp

"33 Stars des Handwerks" aus Oberösterreich

Altes Handwerk
17.11.2021

Von: Redaktion Handwerk + Bau

Die Journalistin Karin Haas und der Fotograf Volker Weihbold haben mit persönlichen Geschichten und einprägsamen Bildern 33 typische Handwerksbetriebe Oberösterreichs vor den Vorhang geholt.

Cover des Buchs "33 Stars des Handwerks"

Die Stars des oberösterreichischen Handwerks haben viele Facetten – traditionell, cool, schräg, modern, witzig, gediegen, trendig, konservativ und noch vieles mehr. Obwohl ihnen durch die Globalisierung ein scharfer Wind entgegen weht, vollbringen sie Tag für Tag Höchstleistungen. Doch Handwerkshelden und ebensolche Heldinnen arbeiten oft auch im Verborgenen. Die oberösterreichische Journalistin Karin Haas und Fotograf Volker Weihbold haben viele von ihnen aufgespürt und sie mit viel Gefühl und Liebe zum Detail porträtiert.

"Immer und voller Stolz halten die Handwerker ihre Zunft hoch und damit bewährte, oft jahrhundertealte Techniken, die ohne sie verloren gingen. Ohne Ausnahme sind sie alle von der Digitalisierung betroffen", erzählt Karin Haas, die genau nachgefragt hat, ie moderne Geräte und Social Media ihre Arbeitsweisen und ihren Alltag verändern, wie überlieferte Techniken und modernes Wissen aufeinander treffen und ob das Handwerk überhaupt noch einen "Goldenen Boden" hat.

Von der Sattlermeisterin, die von Oberösterreich aus die Spanische Hofreitschule beliefet, über den Turmuhrmacher, hoch oben auf den Kirchtürmen, bis hin zum Drechsler, für den der Birnstingl-Eisstock das Maß aller Dinge ist: Dieses Buch rückt 33 Stars des Handwerks aus Oberösterreich mit sehr persönlichen Geschichten und Bildern ins Rampenlicht. (ar)

33 Stars des Handwerks
Alte Techniken und modernes Know-how in Oberösterreich
224 Seiten, Hardcover
Trauner Verlag
ISBN: 978-3-99113-070-3
Preis: 27,90 €