Meisterstück: Der Sekretär trägt Schwarz

Das Meisterstück von Domink Bund ist ein kompakter Sekretär, mit filigranem Gestell aus Schwarzstahl-Vierkantrohren.

09.11.2020
Meisterstück
© Florian Lierzer
Galerie öffnen

Dominik Bund wollte als Meisterstück ein praktisches Möbel entwerfen, das als lebenslanger persönlicher Assistent und in jeden Lebensraum mitgenommen werden kann. So entwickelte er einen kompakten Sekretär, der auf einem filigranen Gestell aus Schwarzstahl-Vierkantrohren steht und der hinter seiner kubischen Hülle ein facettenreiches Innenleben enthält. 
Das Möbel „The Secretary“ besteht aus zwei Korpuselementen, von denen der äußere aus einer 19-mm-MDF-Platte gefertigt ist und einen optischen Rahmen um den inneren Korpus bildet. Der Korpus wird auf Gehrung verleimt, an der Vorderkante profiliert und an der hinteren Kante gefälzt. Der gesamte Korpus mit Rückwand wird mit einer Eisen Echtmetall-Beschichtung versehen – so kann die Rückwand als Magnetpinnwand genutzt werden. 
Durch das Öffnen der Frontklappe erhält man die Arbeitsfläche für den Laptop. Im Innenbereich finden sich drei handgezinkte, klassisch geführte Laden, die sich durch ein leichtes Drücken öffnen lassen. Die übrige Inneneinteilung ist so angelegt, dass genügend Stauraum für wichtige Dokumente und persönliche Wertgegenstände vorhanden ist. Der Innenkorpus sowie die Drehtüren und die Frontklappe sind aus Spanplatte gefertigt, mit Eschenfurnier belegt, schwarz gebeizt und matt lackiert. (red/bund) 
 

Tischler

Wir empfehlen folgende Artikel zum Weiterlesen

Mehr aus der Rubrik Meisterstücke