Digitalisierung in rosa

Weshalb ausgerechnet „Heart Wood“ die Farbe des Jahres 2018 ist, erklärt Dulux Farbexpertin Christine Gottwald.

15.03.2018
Dulux
Redaktion Color
© Dulux

Die Dulux Trendfarbe des Jahres 2018 ist "Heart Wood".

© Dulux

Christine Gottwald, Farbexpertin bei Dulux.

© Dulux

Im Global Aesthetic Center von AkzoNobel wird die Farbe des Jahres bestimmt.

Für 2018 hat Dulux den warmen Rosenholzton „Heart Wood“ zur ultimativen Trendfarbe erkoren. „Megatrends wie die Digitalisierung“, erklärt Dulux Farbexpertin Christine Gottwald, „wirken sich nachhaltig auf unser Lebensgefühl aus. Damit prägen sie unsere Farbvorlieben ebenso wie die Art und Weise, wie wir unser Zuhause einrichten. Je schneller sich die Welt für uns dreht, desto dringender brauchen wir eine Atempause und einen Rückzugsort, an dem wir abschalten können. Wir sehnen uns nach einem individuellen, behaglichen Zuhause, das uns willkommen heißt, das Wärme und Sicherheit vermittelt – genau dieses Bedürfnis trifft das warme Grau-Rosa ‚Heart Wood‘, das an die natürliche Wärme von Rosenholz erinnert.“

Global Aesthetic Center

Das ist die Aufgabe des Global Aesthetic Center von AkzoNobel ist es, die Farbe des Jahres zu bestimmen. Hier arbeiten führende Farbforscher der Branche für Dulux und andere Marken von AkzoNobel Decorative Paints. Das für seine Farbexpertise weltweit geschätzte Kreativteam beobachtet kontinuierlich globale Trends in Gesellschaft, Wirtschaft, Technik und Design. Beim jährlichen Treffen mit unabhängigen Designern und Trendforschern aus aller Welt definieren die Experten, darunter auch Christine Gottwald, gemeinsam den Farbton, der das Lebensgefühl der Menschen optimal trifft und entwickeln Farbpaletten, die die Trendfarbe harmonisch begleiten. Ihre Erkenntnisse veröffentlichen sie jedes Jahr in der Trendbibel zu den ColourFuture.

„Unsere Wohnbedürfnisse sind sehr verschieden“, sagt Christine Gottwald. „Mancher richtet sein Wohnzimmer kommunikativ und einladend ein, wünscht sich aber gediegene Geborgenheit im Schlafzimmer. Mit den verschiedenen Farbpaletten laden wir dazu ein, die eigenen Wohnräume ganz persönlich zu gestalten.“

Maler

Wir empfehlen folgende Artikel zum Weiterlesen

Mehr aus der Rubrik Oberflächentechnik