Holz in Mattoptik

Matte Oberflächen sind nicht nur in Innenräumen ein Trend, sondern werden auch für die Gestaltung von Außenfassaden immer stärker nachgefragt.

06.09.2019
Brillux
Redaktion Color
© Brillux
© Brillux
© Brillux

Holzflächen im Außenbereich sollen gleichermaßen geschützt wie verschönert werden. Mit der neuen Mattlasur 618 hat Brillux ein Beschichtungsmaterial entwickelt, das die natürliche Anmutung von Holzfassaden und anderen Holzbauteilen erhält und gleichzeitig einen Rundumschutz bietet.

Die Mattlasur 618 ist von den Eigenschaften her vergleichbar mit der seidenglänzenden Flächenlasur 620 von Brillux – der einzige Unterschied ist der Glanzgrad. „Unsere neue Mattlasur 618 unterstreicht die natürliche Holzmaserung und Struktur des Untergrunds. Neben der Optik überzeugt sie aber auch durch holzpflegende und -schützende Eigenschaften, die die Beschichtung besonders robust gegenüber Witterung und anderer Beanspruchungen macht“, so Michael Hilgert, Produktgruppenberater Lacke/Lasuren bei Brillux. „Sowohl die Flächen- wie auch die Mattlasur sind in elf Standardfarbtönen erhältlich und über das Brillux Farbsystem in 60 weiteren Farbtönen verfügbar. Der Gestaltungsfreiheit sind also keine Grenzen gesetzt.“

Beide Lasuren sind aromatenfrei und weisen eine gute Holzpenetration auf. Zudem überzeugen sie mit ihrer gut eingestellten Viskosität, durch die das Verstreichen und auch beispielsweise das Verarbeiten an Deckenflächen über Kopf problemlos ausgeführt werden kann. Mattlasur 618 und Flächenlasur 620 können auf Wunsch mit Protect ausgestattet werden, um die Widerstandsfähigkeit gegenüber Algen- und Pilzbefall zu erhöhen.

www.brillux.de/mattlasur

Maler

Wir empfehlen folgende Artikel zum Weiterlesen

Mehr aus der Rubrik Oberflächentechnik