Zuschlagskriterien – ein Überblick

Zuschlagskriterien entscheiden darüber, wer den Auftrag erhält. Auftraggeber können Zuschlagskriterien fast unbegrenzt festlegen.
16. Juni 2021

Kein Entgelt für nicht genehmigungsfähige Einreichplanung

Scheitert die Genehmigung alleinig an der vom Auftragnehmer mangelhaft erstellten Einreichplanung, so hat der Auftraggeber einen Anspruch auf Ersatz.
16. Juni 2021

"Wir sind gerade alle nur Passagiere"

Katharina Müller und Bernhard Kall im Interview über die rechtliche Lage und Sphärenzu­ordnung der Preisexplosion und Materiallieferschwierigkeiten.
Aktualisiert am
02. Juni 2021

Haftung nach dem Bauarbeitenkoordinationsgesetz

Wann haftet der Bauherr für die Verletzung von Pflichten trotz Bestellung eines Baustellenkoordinators?
31. Mai 2021

Fehlende K-Blätter – behebbare Mängel oder doch nicht?

Sind fehlende K-Blätter trotz Vorgabe in der Ausschreibung ein behebbarer Mangel?
31. Mai 2021

Patentstreit um Regelventil beendet

Die Gampper GmbH hat eigenen Angaben zufolge einen Patentrechtsstreit zu ihren Gunsten beendet.
Aktualisiert am
25. Mai 2021

Verbotene Abreden und öffentliche Aufträge

Das Vergaberecht, will verhindern, dass Unternehmer, die an verbotenen Abreden beteiligt sind, keine Aufträge erhalten sollen.
30. April 2021

Zurückbehaltung des Werklohns bei Mängeln

Der Auftraggeber kann bei Mängeln den offenen Werklohn zurückbehalten, die Grenze bildet das Schikaneverbot.
29. April 2021

Parlament verlängert Steuerstundungen

Schulden beim Fiskus? Jetzt gibt’s eine zusätzliche Atempause für Unternehmer*innen durch die Bundesregierung.
19. April 2021