Auszeichnung für Umweltbewusstsein

Auszeichnung
06.06.2017

Von: Redaktion Bauzeitung

Wiener Bauinnung erfreut über erstmalige Emas-Auszeichnung für eine österreichische Baufirma.

Umweltauditor Werner Gargitter, Andreas Ruby und Rainer Pawlick (LIB Wien), Michael Wolf (Winkler) mit Tochter Daniele Wolf, Jürgen Lueger (Lucon Management Consulting), Sandro Wolf (Winkler) und Gerald Bischof (Bezirksvorsteher Wien-Liesing) (v.l.).

Die A. Winkler & Co. BaugesmbH erhielt als erstes österreichisches Bauunternehmen eine Emas-Zertifizierung (Eco-Management and Audit Scheme). Mit der Teilnahme an Emas zeige das Unternehmen „Verantwortungsbewusstsein gegenüber Umwelt und Gesundheit der Mitarbeiter“ und „bekennt sich freiwillig zu hohen Qualitätsstandards“, wie die Wirtschaftskammer Wien betont.

Schritt in die Zukunft

„Heutzutage kann ein Miteinander nur dann funktionieren, wenn alle auf den anderen und die Umwelt Rücksicht nehmen, ressourcenschonend arbeiten und sich in ihren Wirkungskreisen für das Wohl der Allgemeinheit einsetzen. Die Emas-Zertifizierung ist ein richtiger Schritt in eine Zukunft, in der die Schonung unserer Umwelt oberste Priorität hat“, stellte Rainer Pawlick, Innungsmeister der Wiener Landesinnung Bau, fest.

Branchen
Bau