Big Draw Day

Das weltweit größte Zeichenfestival feiert Österreich-Premiere in Graz.

29.08.2014
Veranstaltung
Redaktion Color

In Kooperation mit der Graz International Bilingual School, dem steirischen herbst, der Kombüse/Cooks of Grind und heidenspass beteiligt sich das Universalmuseum Joanneum heuer am 4. Oktober am internationalen Big Draw Day. Es handelt sich um die erste Teilnahme Österreichs an dieser Initiative. The Big Draw geht auf eine Zeicheninitiative der britischen Campaign for Drawing hervor, die im Jahr 2000 erstmals ein Zeichenfestival organisierte. Wichtig ist dabei nicht das Zeichnen-Können, sondern die Lust am Zeichnen als vitales Werkzeug zum Denken, Erfinden und Kommunizieren. Mittlerweile ist das Festival zwischen den Hauptstädten Europas und Nordamerikas gut vernetzt – an den großangelegten Zeichenaktionen beteiligen sich Menschen aller Generationen und jeglichen Hintergrunds.

Das große Zeichnen

An fünf Grazer Standorten können Grazerinnen und Grazer jeden Alters am 4. Oktober anlässlich des Big Draw Day nach Lust und Laune zeichnen und – angeregt von teilnehmenden Künstlerinnen und Künstlern wie Andrea Fian, Max Gansberger, Gerald Hartwig, Renate Kordon, Bertram Könighofer sowie Andrea und Nina Markart – verschiedene Techniken ausprobieren: Im Joanneumsviertel, im Kunsthaus Graz, im Festivalzentrum steirischer herbst, in der Kombüse und im Shop von heidenspass. Das Können spielt dabei keine Rolle. Wer nicht so lange warten möchte, hat bereits jetzt die Möglichkeit, sich in der Big-Draw-Facebook-Gruppe mit Gleichgesinnten zu unterhalten oder in anderen Sozialen Medien wie Instagram und Twitter unter den Hashtags #bigdraw und #bigdrawgraz am Meinungsaustausch zu beteiligen.

Mehr dazu unter: www.museum-joanneum.at/bigdrawgraz

Maler

Wir empfehlen folgende Artikel zum Weiterlesen

Mehr aus der Rubrik Veranstaltungen