IYOG 2022

Das International Year of Glass mitgestalten

Glasbranche
07.09.2022

Von: Redaktion Glas
"Was wär' das Leben ohne Glas!" lautet der österreichische Slogan zum International Year of Glass 2022. In Kürze startet eine breit gestreute Kampagne, um das Bewusstsein für Glas zu stärken. Jedes Mitglied der Glasbranche ist eingeladen, sich daran zu beteiligen. Werbemittel stehen kostenfrei zur Verfügung.
Die Kampagne des Fachverbands der österreichischen Glasindustrie unterstützt das IYOG 2022. Verschiedene Sujets zeigen die Vielfalt des Werkstoffs Glas.

2022 ist das Internationale Jahr des Glases. Auf der ganzen Welt wird in diesem Jahr mit Aktionen, Aktivitäten und Veranstaltungen auf den Werk- und Baustoff Glas aufmerksam gemacht. Auch Österreich beteiligt sich am IYOG 2022.
Der Fachverband der österreichischen Glasindustrie macht bereits seit dem Frühling mit verschiedenen Sujets auf die Vielseitigkeit des Werkstoffs aufmerksam. Mit bunten, kachelartigen Sujets und den Fragen zu den Themen "Was wär' das Leben ohne Glas", "Was wär' die Umwelt ohne Glas", "Was wär' Bauen ohne Glas" etc. sollen Interessierte auf die eigens gestaltete Website unser-glas.at gelenkt werden, wo sie mehr über den Werkstoff Glas erfahren können. Zudem werden digitale Banner auf Instagram, Facebook und diversen Websites geschaltet. In Kürze startet die zweite, breit angelegte Kampagne: Vom 19. September bis 16. Oktober 2022 werden digitale Banner, TikTok-Videos etc. auf sozialen Medien ausgespielt.

Mitmachen und Werbemittel kostenfrei nutzen

Auch alle Mitglieder der Berufsgruppe der Glaser der österreichischen Bundesinnung können diese Werbemittel kostenfrei nutzen. Das sollen sie sogar: „Sehen Sie sich unsere Kampagne auf den sozialen Medien an, besuchen Sie die Website unser-glas.at, liken und teilen Sie so oft wie möglich und verwenden Sie die digitalen Werkzeuge auf Ihren Firmenhomepages. Wir bitten Sie, sich an dieser Bewusstmachungskampagne aktiv zu beteiligen und die elektronischen Tools zu nutzen (Downloadlink in der Infobox unten). Letztendlich profitieren wir alle gemeinsam davon, wenn wir unserem Umfeld die Vorteile von Glas bewusst machen, auf die Vielseitigkeit dieses Werkstoffs hinweisen und unsere Kunden dazu motivieren, in Glas zu investieren!“, sagt Alexander Krissmanek, Geschäftsführer des Fachverbands der Glasindustrie.

Die Berufsgruppe der Glaser veranstaltet am 21. Oktober einen Tag des Glases und ruft zum Mitmachen auf.

Österreichweiter "Tag des Glases" im Oktober

Die Bundesinnung der Glaser, Dachdecker und Spengler hat am 21. Oktober 2022 den "Tag des Glases" ausgerufen. "Alle Glasereien Österreichs sind eingeladen, einen Tag der offenen Tür zu veranstalten. Auch die HTL Kramsach beteiligt sich an dieser Aktion. Ziel ist eine breitere Vernetzung aller Glaser*innen und die Öffentlichkeit für den Werkstoff, seine Herstellung und seine vielfältigen Einsatzmöglichkeiten zu begeistern", erklärt Bundesinnungsmeister Walter Stackler.
Einige Landesinnungen der Berufsgruppe der Glaser, wie etwa Tirol oder Salzburg, werben aktuell bereits in Regionalmedien für das IYOG, den Werkstoff Glas und den Tag des Glases. Das IYOG bietet eine einmalige Plattform, um die vielen Anwendungen von Glas im täglichen Leben und seine Rolle bei Zukunftsthemen wie dem Klimaschutz aufzuzeigen. "Wir laden Sie herzlich ein, das Internationale Jahr des Glases zu feiern und mit individuellen Aktionen zu gestalten und zu beleben!", bittet Walter Stackler um Initiative und Verbreitung der Botschaft.
(bt)

IYOG: Werbemittel kostenfrei downloaden

Die verschiedenen digitalen Werbemittel der österreichischen Initiative zum International Year of Glass können bis 5.10.2022 hier kostenfrei heruntergeladen und das gesamte Jahr 2022 genutzt werden.

Branchen
Glas