WorldSkills Europe

EuroSkills 2023: Austragungsland Polen fix

Berufseuropameisterschaften
06.05.2022

Von: Redaktion Handwerk + Bau
Der russische Einmarsch in der Ukraine hat auch Auswirkungen auf die WorldSkills-Welt. Die Mitgliedschaft von WorldSkills Russia wurde ausgesetzt und die EuroSkills 2023 in St. Petersburg abgesagt. Neues Austragungsland ist Polen, der genaue Austragungsort steht noch nicht fest.

Alle zwei Jahre findet in einem der WorldSkills Europe-Mitgliedsländern die Berufs-Europameisterschaft statt. Ursprünglich sollte die nächste EuroSkills-Veranstaltung im August 2023 in St. Petersburg stattfinden.

Der Einmarsch der russischen Armee in die Ukraine hat jedoch alles geändert. Anfang März teilte WorldSkills Europe mit, dass sie die groß angelegte Aggression der Russischen Föderation gegen die Ukraine verurteilt und tief besorgt über die Sicherheitslage in Europa ist. Bei einer außerordentlichen Sitzung des Vorstandes von WorldSkills Europe hat man daher beschlossen den EuroSkills-Wettbewerb 2023 von der Russischen Föderation in ein anderes Mitgliedsland zu verlegen. Außerdem wurde mit sofortiger Wirkung die Mitgliedschaft von WorldSkills Russia bei WorldSkills Europe ausgesetzt, damit verbunden sind auch jegliche Beteiligungen und Teilnahmen am EuroSkills-Wettbewerb 2023 sowie an zukünftigen Wettbewerben und anderen WorldSkills Europe-Projekten.

Rettungsanker Polen

Danach hat sich WorldSkills Europe mit seinen Mitgliedern über einen neuen Ort für die EuroSkills 2023 beraten. In der engeren Wahl standen jene drei Länder, die sich für die Ausrichtung des EuroSkills-Wettbewerbs 2027 beworben haben: Deutschland, Luxemburg und Polen.

Schlussendlich einigten sich alle Parteien auf Polen. Und WorldSkills Poland hat die enorme Herausforderung, den EuroSkills-Wettbewerb 2023 in kürzester Zeit zu organisieren, angenommen. Hoch offiziell wird die Bewerbung von WorldSkills Poland noch von der WorldSkills Europe-Generalversammlung im Juni 2022 ratifiziert.

Das genaue Datum und der genaue Ort stehen bis dato noch nicht fest. Sobald es aber nähere Details gibt, werden sie von WorldSkills Europe veröffentlicht. (ar)