Ausstellung "Null Null"

Sanitär-Innovationen für Schulen

Sanitärausstattung
17.06.2021

Von: Redaktion Handwerk + Bau

Am 11. Juni 2021 eröffnete im Laufen Space Wien die Sonderausstellung "Null Null". Gezeigt werden neue Designs und Ideen für Sanitärräume in Schulen, die durch eine Programmpartnerschaft mit der New Design Univerity St. Pölten entstanden sind.

Laufen Space Wien: Die Studentinnen der New Design Univerity St. Pölten

Die Zusammenarbeit mit Universitäten und die Förderung von Design hat bei Laufen eine lange Tradition, die bis in die 1960er Jahre zurückreicht. Diese Tradition lebt Laufen auch in der Gegenwart und hat daher im Sinne des Generalthemas der Architekturtage 21/22 "Leben Lernen Raum" im Sommersemester 2021 den Masterstudiengang "Innenarchitektur & visuelle Kommunikation" der New Design University St. Pölten zu einer Programmpartnerschaft eingeladen.

Treffpunkt für den sozialen Austausch

Ausstellung "Null Null": Raumkonzept mit Farbvorschlag für eine Schul-Toilette.

Unter der Leitung von Professorin Christine Schwaiger (New Design University St. Pölten), betreut durch die Architektin Christa Stürzlinger (Studio CS) und Vali Potmesil (kravali Studio für grafische Gestaltung), wurden die Sanitärräume von Schulen nicht unter rein funktionalen, sondern auch unter dem sozialen Gesichtspunkt ihrer Bedeutung für den Alltag der SchülerInnen untersucht. Dabei wurden die Studierenden von dem Schulbauexperten Professor Christian Kühn (TU Wien) und einem der prominentesten Vertreter des Social Designs, Harald Gründl von Eoos Next, unterstützt. Die Bandbreite der Ergebnisse, darunter Skizzen für Raumkonzepte, Leitsysteme, Piktogramme, Farbvorschläge sowie Lichtstimmungen sind jetzt in der konzeptionellen Ausstellung "Null Null" zu sehen.

 „Die Bezeichnung mit „Null Null“ wird der Bedeutung dieser Räume im schulischen Kontext nicht gerecht. Sanitärräume, so stellte sich heraus, sind auch Räume des unbeobachteten Treffens, des sozialen Austauschs und der Definition von Geschlechterrollen, weshalb der Integration von Gestaltung, Material, Farbe, und Grafik große Bedeutung zukommt. Das Zusammenwirken von Architektur und Information stiftet Identität und Orientierung“, so Schwaiger.

Vernachlässigter Gestaltungsbereich

Christian Schäfer, Vorstand der Laufen Austria AG, bei der Eröffnung der Ausstellung "Null Null"

"Als Badspezialist und Unternehmen, das sich intensiv mit dem Lebensraum Bad beschäftigt, möchte Laufen der bisher eher vernachlässigten Gestaltung von Sanitärbereichen an Schulen neue Impulse verleihen. Aus der intensiven Beschäftigung der Studierenden der NDU wird ersichtlich, wie Architektur und Design dazu beitragen können, das Lernen und Lehren im Raum zu verbessern.“ Christian Schäfer, Managing Director Laufen Austria AG. (ar)

Laufen Space Wien: Ausstellung "Null Null"

Neue Sanitärräume für Schulen

von Juni 2021 bis Juni 2022

im Laufen Space Wien

Salzgries 21, 1010 Wien

Öffnungszeiten: DI – FR 13.00 – 18.00 Uhr

Internet: https://www.laufen.co.at/news-stories/null-null-neue-sanitaerraeume-fuer-schulen-ausstellung-im-laufen-space-wien