Bundeslehrlingswettbewerb

Nachwuchszimmerer 2022 stehen fest

Zimmerer
01.07.2022

Von: Redaktion Dach Wand
Nach dem Bundeslehrlingswettbewerb in Oberösterreich steht fest: Österreichs bester Jungzimmerer des Jahres kommt aus Niederösterreich.

Sandro Rossmanith aus Gmünd, der bei der Leyrer + Graf Baugesellschaft m.b.H. in Horn beschäftigt ist, holte sich den Sieg beim Bundeslehrlingswettbewerb der Zimmerer, der heuer in Aspach in Oberösterreich über die Bühne ging. Über den zweiten Platz freut sich Peter German aus Vorarlberg (Lehrbetrieb: Dobler Holzbau GmbH, Röthis), drittbester Nachwuchszimmerer ist der Tiroler Martin Schimpfössl (in Ausbildung bei der Skzimmerei Gmbh, Fließ).

Der beste Jungzimmerer 2022 mit Gratulanten (v. l.): Bgm. Georg Gattringer, LAbg. Klaus Mühlbacher, Bundessieger Sandro Rossmanith, LIM Josef Frauscher, WK-Obmann Klemens Steidl, BIM Siegfried Fritz.
Der beste Jungzimmerer 2022 mit Gratulanten (v. l.): Bgm. Georg Gattringer, LAbg. Klaus Mühlbacher, Bundessieger Sandro Rossmanith, LIM Josef Frauscher, WK-Obmann Klemens Steidl, BIM Siegfried Fritz.

Insgesamt 16 Zimmererlehrlinge traten diesmal zum Bundeslehrlingswettbewerb an. Und waren durchaus gefordert: Sie mussten ein Gratmodell eines Erkerdachs bei ungleicher Dachneigung laut Plan austragen und abbinden.
Zu den hervorragenden Leistungen gratulierten den erfolgreichen Lehrlingen neben Bundesinnungsmeister Siegfried Fritz und Landesinnungsmeister Josef Frauscher auch der Braunauer WK-Obmann Klemens Steidl, LAbg. Klaus Mühlbacher und Bürgermeister Georg Gattringer.
(bt)

Branchen
Dach + Wand