Neuer Termin für den Klosterneuburger Dachtag

Kongress
28.09.2020

 
Der neue Termin für den Klosterneuburger Dachtag ist für Frühling 2021 angesetzt.
Coronabedingt muss der 9. Klosterneuburger Dachtag von November 2020 auf März 2021 verschoben werden.

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben: Der 9. Klosterneuburger Dachtag findet nun am Donnerstag, dem 18. März 2021 ab 9 Uhr in der Babenbergerhalle in Klosterneuburg statt. Die Veranstalter sind  überzeugt, dass zu diesem Zeitpunkt eine verbesserte Corona-Gesamtsituation vorzufinden ist und der Dachtag mit gewohntem Ablauf stattfinden kann.

Die Veranstaltung wird sich auch 2021 aktuellen Themen widmen. Eine professionelle Expertenrunde präsentiert unter Organisation der Dachakademie in spannenden Vorträgen zum Schwerpunkt „Sonderlösungen, die trotzdem funktionieren“ wichtige Praxisanwendungen für Spengler und Dachdecker.
Das sind die Vortragsthemen:

  • „Sonderlösungen aus der Praxis, die gut funktionieren“ (Referent: Leo Höld, Spenglermeister, Prefa)
  • „Dacharbeiten aus der Sicht des Sicherheitsbeauftragten“ (Referent: Ing. Ilan Giuli, IG-Control)
  • „Spenglerei im Wandel der Zeit“ (Referent: Karl Hudribusch, Spenglermeister und Sachverständiger)
  • „Sonderlösungen, die vermutlich in keinem Lehrbuch zu finden sind und dennoch funktionieren“ (Referent: DI Wilfried Rubenz, Rheinzink Austria)
  • „Sonderlösungen rechtlich betrachtet“ (Referenten: Richter Dr. Florian Stiefsohn und Richter Dr. Horst Kikinger)
  • Normenexperte Ing. Günther Braitner wird – neben der bewährten Moderation des Info-Tages – einen Überblick über Branchennews geben

Im Anschluss an die Vorträge findet wieder ein gemütlicher Ausklang in der Stiftsvinothek statt.

Teilnahmegebühr pro Person inkl. Tagungsunterlagen und Bewirtung: 275 Euro (zzgl. 20 % MwSt.).
Nähere Infos und Anmeldemöglichkeiten unter www.dachakademie.com bzw. per Mail an office@dachakademie.com

Branchen
Dach + Wand