Normen und Baurecht

Kongress
27.09.2016

Von: Redaktion Bauzeitung

Österreichische Gesellschaft für Baurecht und Bauwirtschaft veranstaltet vom 6. bis 8. Oktober den ESCL Kongress.

Der ESCL-Kongress 2016 beleuchtet das komplizierte Verhältnis von Normen und Baurecht

Die jährliche Konferenz der European Society of Construction Law ESCL steht heuer unter dem Thema „Normen und Baurecht“. Hintergrund ist, dass das Baurecht stark von Standards geprägt ist, ihr Geltungsbereich im Zusammenspiel nationaler, internationaler und europäischer Regulative jedoch nicht immer allen Betroffenen klar ist. Ziel des Kongresses, der heuer auf Einladung der ÖGEBAU in Wien im Austrian Standards Meeting Center stattfindet, ist daher eine Bestandsaufnahme und Analyse von technischen Standards und Vertragsnormen.

Für dieses Thema konnten zahlreiche hochkarätige Vortragende gewonnen werden. Neben Speakern aus den europäischen Mitgliedsstaaten referieren unter anderem Elisabeth Stampfl-Blaha (Austrian Standards), Andreas Kropik (TU Wien) und Rainer Mikulits (OIB – Österreichisches Institut für Bautechnik) zur Situation in Österreich

ESCL Kongress 2016

Termin: 6. bis 8. Oktober 2016

Ort:  Austrian Standards, Heinestraße 38, 1020 Wien

Programm

Branchen
Bau