EUROSKILLS 2021

Silber für Vivian Krientschnig

Veranstaltung
30.09.2021

Von: Redaktion Gebäudeinstallation

Das 54-köpfige österreichische Team hat bei der Berufs-EM in Graz mit 33 Medaillen groß abgeräumt. Die Haustechnik-Vertreter eroberten Gold und Silber.

Vivian Krientschnig (links) und Thomas Hofer

Das heimische Fachkräfteteam hat am 26. September im Rahmen der Berufseuropameisterschaft Euroskills mit 33 Medaillen einen neuen Rekord aufgestellt. Mit viel Nervenstärke und Können erkämpften sie elf Gold-, zwölf Silber- und zehn Bronzemedaillen. Dazu auch noch vier „Medal­lions for Excellence“ für außerordentliche Leistungen. Damit wurde das rot-weiß-rote Team die beste EU-Nation. Beim Medaillenspiegel musste sich das Team Austria nur Russland geschlagen geben.

Handwerk wird weiblicher

Dass Inspiration schon in anderer Hinsicht auf fruchtbaren Boden gefallen ist, zeigte sich an der Teilnehmerzahl weiblicher Fachkräfte. Bei den rund 48 Bewerben gehen immer mehr junge Frauen an den Start. Ein Blick auf die Statistik zeigt, dass rund 21 Prozent des Starterfeldes weiblich sind. Beim österreichischen Team waren sieben Teilnehmerinnen dabei. 

Silbermedaillengewinner Vivian Krientschnig

Geburtsjahr: 1998
Betrieb: Dorf-Installationstechnik GmbH (Bludenz, Vbg.)
Tätigkeit: Heizungen sanieren, Installationen in Einfamilien- und Mehrfamilienhäuser
Hobbys: Wandern, Fischen, Mountainbiken, das Leben genießen 
Trainer: Thomas Hofer (Berufsschule Linz 8, Linz, Oberösterreich)

Goldmedaillengewinner Marco Hörschläger

Geburtsjahr: 1996
Betrieb: Hauser GmbH 
(Linz, Oberösterreich)
Tätigkeit: Montage und Inbetriebnahme von Kälteanlagen
Hobbys: Ski fahren, Motorrad fahren
Trainer: Rupert Danninger (Hauser GmbH, 
Linz, Oberösterreich)

Branchen
Haustechnik