Brillux Akademie

Das Programm für 2022 ist buchbar

Weiterbildung
05.11.2021

Von: Redaktion Handwerk + Bau

Das Fortbildungsprogramm des deutschen Lack- und Farbenherstellers Brillux für Handwerker*innen und Lehrlinge im kommenden Jahr ist hiermit buchbar. Neu im Programm sind die "Campus-Programme" und die Kategorie "Unternehmen und Führung".

Vortragender und drei Teilnehmer bei einem Brillux-Seminar.
Die Brillux Akademie bietet ein vielfältiges Weiterbildungsprogramm für Malerinnen und Maler.

Ganz nach dem Firmenmotto "Brillux…mehr als Farbe" bietet das Familienunternehmen seit einigen Jahren für das Maler*innenhandwerk, vom Lehrling bis zu Meister*in und Firmeninhaber*in, ein vielfältiges Weiterbildungsprogramm an. Nun steht das Programm für 2022 und ist bereits buchbar.

Neu im Programm des Handwerker*innen- und Lehrling-Programm 2022 sind die "Campus-Programme" und die Kategorie "Unternehmen und Führung". Außerdem hat Brillux das Online-Weiterbildungsprogramm erweitert und bietet jetzt auch interaktive Live-Webinare und Live-Workshops sowie ein neues "Praxis Live"-Format an.

Neue Seminarkategorie "Campus-Programme"

Das Format richtet sich an Inhaber*innen, die Strategien unter der Anleitung von Expert*innen Strategien für ihre Betriebe entwickeln möchten. Auf der Agende für 2022 stehen zwei Themen: Das Programm "Die digitale Zukunft gestalten" widmet sich den Herausforderungen, aber auch Chancen, welche die Digitalisierung im Betriebsalltag mit sich bringt. Im Programm "Strategische Mitarbeitergewinnung im Handwerk" erarbeiten die Teilnehmenden eine individuelle Strategie für ihr Personalmarketing. "Zur Konzeptidee der jeweils dreitägigen Workshops gehört außerdem der ungezwungene Austausch unter den Teilnehmenden", erläutert Philipp Kern, Leiter der Brillux Akademie.

Neue Seminarkategorie "Unternehmen und Führung"

Ebenfalls an Inhaber*innen, aber auch an deren Führungskräfte, richten sich die insgesamt zehn Seminare der neuen Kategorie "Unternehmen und Führung". Es geht um essenziell wichtige Unternehmensthemen, für die im Alltag jedoch oft wenig Zeit bleibt, um sich mit ihnen auseinanderzusetzen – zum Beispiel Themen wie  Mitarbeiter*innengewinnung und -bindung, das Führen von Vorstellungsgesprächen, die neue Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG), Mitarbeiter*innenführung, Betriebsübergabe und -übernahme oder Baurecht.

Ausbau der technischen Seminare

Nicht nur die theoretischen, auch die technischen Seminare wurden ausgebaut: Neu im Angebot sind unter anderem Praxis-Workshops zu Spritztechniken von Dispersionsfarben und Spachtelmassen bzw. von Lacken sowie das Ausführen von Balkonbeschichtungen. Die technischen und theoretischen Seminare finden an ausgewählten Orten in Österreich statt.

Digitale Lernangebote

In der Brillux Lernwelt stehen auch zahlreiche digitale Lernangebote bereit: Maler*innen – ob Lehrling, Gesell*in oder Inhaber*in – können sich hier unabhängig von Ort und Zeit kostenlos mit Wissen "zum Mitnehmen" versorgen. Seit einem Jahr bietet Brillux obendrein 60- bis 180-minütige Live-Webinare sowie Online-Workshops zu verschiedenen Themen an. Ganz neu ist das "Praxis Live"-Format mit jeweils 90-minütigen Live-Übertragungen aus dem Brillux Praxisraum.

Das neue Seminarprogramm ist online unter www.brillux.at/handwerkerseminare oder in der Brillux Lernwelt unter www.brillux.at/akademie-lernwelt abrufbar – hier sind auch die Anmeldungen möglich. Einen Überblick über die Themen und Termine der Webinare gibt es unter: www.brillux.at/live-onlineprogramme

Corona–Sicherheit steht an erster Stelle

Für alle Präsenz-Seminare wurden – ob am Brillux Campus in Münster oder an den weiteren Seminarstandorten – umfangreiche Hygienekonzepte entwickelt, die das Arbeiten in Teams ermöglichen, aber gleichzeitig zuverlässige Schutzmaßnahmen bezüglich Covid-19 sicherstellen.