Fachhochschule IMC Krems

Weiterer Sommer-Lehrgang "Surface Technology"

Weiterbildung
03.02.2022

Von: Redaktion Handwerk + Bau
An der IMC FH Krems wird im Sommer 2022 wieder ein fünfwöchiger Lehrgang zu Oberflächen- und Materialchemie stattfinden. Durch die geblockte Form kann er gut mit einer beruflichen Tätigkeit oder einem Studium kombiniert werden.
Laborgefäße mit festen und flüssigen Materialien für die Oberflächen- und Materialchemie.

Im Juni 2021 startete auf Initiative der österreichischen Lackindustrie an der Fachhochschule IMC Krems der erste Surface Technology-Lehrgang.  Kommenden Sommer wird es diesen fünfwöchigen Lehrgang zum Thema Oberflächen- und Materialchemie wieder geben. Der Lehrgang "Oberflächentechnik – Surface Technology" passt einerseits perfekt als Fortbildung für Berufstätige aus allen Branchen, in denen Oberflächen beschichtet werden, ist aber andererseits auch eine gute Ergänzung zum Studium „Applied Chemistry“.

Sehr gute Job-Chancen

Im Mittelpunkt des Lehrgangs stehen theoretische und praktische Kompetenzen im Bereich der Lackchemie, Polymerchemie und verwandten industriellen Sparten. Es geht um Grundlagen und Spezialtechniken der Materialwissenschaft sowie das Wissen über Produktion, Herstellungstechniken und Eigenschaften von wichtigen Produkten wie Lacken, Beschichtungsmittel und Klebstoffen – nicht nur theoretisch, sondern auch praxisnah im Labor. „Der Kurs erfüllt den Wunsch der Industrie nach einer Ausbildung, die unsere Mitarbeiter auf die Zukunft vorbereitet“, ist Hubert Culik, der Obmann des Fachverbands der Chemischen Industrie Österreichs, überzeugt.

Der Lehrgang ist daher der ideale Grundstein für den Karrierestart oder den nächsten Karriereschritt in der Oberflächen- und Materialchemie. „Nicht nur in der Lackindustrie, sondern in sämtlichen Bereichen, in denen Oberflächen beschichtet werden, sind derartige Spezialisten gefragt“, so Hubert Culik, der die Nachfrage nach hochqualifizierten Mitarbeitern aus erster Hand kennt.

In geblockter Form

Durch die geblockte Austragungsform ist der fünfwöchige Lehrgang perfekt mit einer beruflichen Tätigkeit oder einem laufenden Studium kombinierbar. Der Inhalt wurde in Kooperation mit dem Fachverband der Chemischen Industrie Österreich entwickelt und wird auch von diesem gefördert. Der Lehrgang startet Mitte Juni 2022 und kostet 3.500 Euro. Möglichkeiten zur Förderung können mit dem Lehrgangsleiter Uwe Rinner besprochen werden. (ar)

Lehrgang "Surface Technology"

Ort: IMC FH Krems

Start: Mitte Juni 2022

Dauer: 5 Wochen

Kosten: 3.500 Euro (Förderungen möglich)

Lehrinhalte: theoretische und praktische Kompetenzen im Bereich der Lackchemie, Polymerchemie und verwandten industriellen Sparten - Grundlagen und Spezialtechniken der Materialwissenschaft sowie das Wissen über Produktion, Herstellungstechniken und Eigenschaften von wichtigen Produkten wie Lacken, Beschichtungsmittel und Klebstoffen.

Unterrichtssprache: Englisch

Information & Anmeldung: https://www.fh-krems.ac.at/studium/lehrgaenge/surface-technology/#ueberblick

Branchen
Malerei