Akkuschrauber

So finden Sie das passende Modell

Elektrowerkzeug
04.11.2020

Aktualisiert am 14.12.2020

Bei der Wahl eines Akkuschraubers spielt nicht nur die Art der Nutzung eine Rolle.

Der Schraubvorsatz erleichtert das Zentrieren der Bit-Aufnahme bei diesem Mafell-Akkuschrauber

Erinnern Sie sich an Ihren ersten Akkuschrauber? Gro√ü, schwer, mit Zahnkranzbohrfutter, einem Bohrfutterschl√ľssel, der irgendwie immer verschwunden war und einer kurzen Akkulaufzeit. Die Drehzahl konnte man maximal √ľber zwei G√§nge verstellen. Es gab weder einen sanften Motoran- noch -auslauf. Oft dauerte das Aufladen so lange, dass der Wechselakku noch nicht voll war, wenn die Energie des Schraubers zur Neige ging. Aktuelle Ger√§te bieten hier eine echte Erleichterung und erlauben mobiles und flexibles Bohren und Schrauben. Dabei hat sich nicht nur die Technik im Lauf der Jahre weiterentwickelt. Auch die Einsatzm√∂glichkeiten in der Montage und im Innenausbau haben sich ver√§ndert. Vieles ist gerade f√ľr uns Tischler durch den mobilen Helfer viel einfacher geworden.¬†

Kompakt und handlich oder groß und kräftig?

Die Nutzung entscheidet √ľber die Wahl des Produkts ‚Äď diese Aussage trifft besonders f√ľr den Akkuschrauber zu. In Sachen Gr√∂√üe, Gewicht, Leistung und Zubeh√∂r sind ganz unterschiedliche Schrauber erh√§ltlich, die auf die verschiedenen Anspr√ľche der Anwender ausgelegt sind. So ist ein kompakter, handlicher Schrauber f√ľr den M√∂belbau oder Anschlagsarbeiten viel besser geeignet als jener mit viel Kraft, der bei der Montage von Fenstern und T√ľren zum Einsatz kommt. Ein gr√∂√üerer Schrauber ist nicht nur schwerer, er ben√∂tigt naturgem√§√ü oft deutlich mehr Platz bei der Anwendung. Das kann in gewissen Situationen zum Problem werden.¬†

Ist Ihre Firma vielseitig und meistern Sie ein breites Spektrum an Tischlerarbeiten, dann sollte der Akkuschrauber dieses ebenfalls bewältigen können. Umfangreiches Zubehör erlaubt neben einem weit gefächerten Maschinenspektrum, das von kompakt und handlich bis zu den Funktionen einer Schlagbohrmaschine reicht, eine vielseitige Schrauber-Nutzung. Ein zu schwach ausgelegter Akkuschrauber kann hier schnell an seine Grenzen stoßen. Jedoch gilt es zu bedenken, dass damit auch zusätzliches Gewicht auf die Baustelle transportiert werden muss.  

Bei T√§tigkeiten wie der Montage von Bauelementen sind kr√§ftige Akkuschrauber gefragt. H√§ufige Akku-Wechsel und ein nicht ausreichendes Drehmoment, das zus√§tzlich den Einsatz einer kabelgebundenen Maschine oder √Ąhnlichem erfordert, sind dabei nicht wirtschaftlich. Allein der Auf- und Abbau einer Stromversorgung f√ľr ein Bauelement und das erforderliche Umziehen zum n√§chsten Montageort k√∂nnen die Arbeitskraft eines Mitarbeiters an einem Montagetag zu einem Gro√üteil binden.¬†¬†

Das passende Akkusystem

Ein Akkusystem f√ľr alle Maschinen ‚Äď das l√§sst sich nicht so einfach auf den Akkuschrauber √ľbertragen. Jeder Tischler ist individuell ausger√ľstet und hat oft weitere Akkuger√§te im Einsatz. Jedoch haben Maschinen wie Handkreiss√§ge, Stichs√§ge, Bohrhammer, Winkelschleifer oder Oszillierer einen h√∂heren Energiebedarf als ein Akkuschrauber f√ľr die M√∂belmontage. Was auf der Baustelle mit einem kraftvollen Schrauber problemlos m√∂glich und vorteilhaft ist, kann man nicht auf das Leichtgewicht im Hosentaschenformat √ľbertragen.¬†

Ist das Montagefahrzeug mit mehreren Akkumaschinen best√ľckt, lohnt sich die Investition in ein und dasselbe Akkusystem. Hier gilt es genau abzuw√§gen, welche Eigenschaften im sp√§teren Einsatz sinnvoll sind. Leichtere Wechselakkus mit einer geringeren Kapazit√§t reduzieren das Gewicht und k√∂nnen oft mit denselben Ladeger√§ten aufgeladen werden. Bei Montagearbeitspl√§tzen, bei denen der Schrauber zwischen den einzelnen Arbeitsschritten abgestellt wird, kann das Aufladen via Induktion den Akkutausch √ľberfl√ľssig machen. Hier kann je nach Anwendung mit einem kleineren Akku, der in der Schraubpause auf einer Ladeschale aufgeladen wird, ohne Akkuwechsel gearbeitet werden. Das ‚ÄěWireless Charging‚Äú-Ladesystem von Bosch beispielsweise ist auch f√ľr Montagefahrzeuge erh√§ltlich. Monteure, die ihren Einsatzort h√§ufig wechseln, k√∂nnen w√§hrend der Fahrt Energie f√ľr ihre Akkus auftanken. So kann man mit der Arbeit ohne Wartezeit beginnen.

N√ľtzliche Hilfsmittel

Arbeiten Sie oft auf Leitern? Dann kennen Sie das Problem: Eigentlich werden die H√§nde zum Festhalten ben√∂tigt. Ablagefl√§chen sind so gut wie keine vorhanden und wenn, steht der Schrauber da sicher? Ein kleiner Sto√ü reicht aus, um das Ger√§t in ein unkontrollierbares Geschoss zu verwandeln. Ein G√ľrtelclip sorgt f√ľr freie H√§nde auf der Leiter und bietet sicheren Halt f√ľr den Schrauber.¬†

Wo findet man den pl√∂tzlich ben√∂tigten Wechselbit? F√ľr den k√ľrzesten Weg und einen schnellen Bit-Wechsel am bestem am Schrauber. Hierf√ľr sind einige Schraubermodelle mit einer sogenannten Bit-Garage erh√§ltlich. So ist der Wechselbit immer griffbereit und muss nicht umst√§ndlich gesucht werden.

Eine Akku-Kapazit√§tsanzeige bietet die M√∂glichkeit, vor der Arbeitsaufnahme zu kontrollieren, wie der aktuelle Ladezustand des Akkus ist. Lohnt es sich noch, das Ger√ľst, die Arbeitsb√ľhne oder den dritten Stock mit diesem Akku zu besteigen, oder ist eine Ladung n√∂tig? Hier ist so eine Anzeige sinnvoll, um zus√§tzliche Wege vom Montageort zum Ladeger√§t zu vermeiden.

Auch das mittlerweile fast an allen Ger√§ten verbaute LED Arbeitslicht bringt enorme Vorteile. Beim Ansetzten des Schraubers, bei schlechten Lichtverh√§ltnissen und bei Arbeiten in M√∂beln, ist das Arbeitslicht f√ľr professionelle Tischler und Schreiner unverzichtbar.

Besitzt man eine sehr kraftvolle Schraubervariante, ist ein zusätzlicher Handgriff, der individuell ausgerichtet werden kann, von Vorteil. Gerade bei Arbeiten mit einem hohen Kraftaufwand können so die auftretenden Kräfte vom Anwender besser kon­trolliert werden.   

Schnellspannsysteme f√ľr ¬≠schnelles Umr√ľsten

Einige Elektrowerkzeuge-Hersteller bieten Schnellspannsysteme f√ľr den Bithalter und das Zubeh√∂r an. Sie erleichtern das schnelle Umr√ľsten von Schrauben auf Bohren, von Bohren auf die Arbeit mit einem Winkelvorsatz oder die Nutzung eines Exzentervorsatzes f√ľr Arbeiten in Ecken und Winkeln. Auch das Umr√ľsten auf einen Steckschl√ľsselantrieb oder einen Tiefenanschlag f√ľr gleichm√§√üig tief versenkte Schrauben ist m√∂glich.¬†

Der Hersteller Festool setzt seit vielen Jahren auf solche Systeme und bietet eine Vielzahl an L√∂sungen f√ľr seine Akkuschrauber an. Weiterhin bietet neben Mafell auch Bosch ein Schnellwechselsystem f√ľr einige Schrauber an. Dabei ist das Zubeh√∂r fest mit dem Schrauber verbunden, rotiert nicht beim Arbeiten und kann mit diversen weiteren Zubeh√∂rteilen erweitert werden. Ein weiterer Vorteil der Schnellspannsysteme ist, dass der Bithalter immer pr√§zise angetrieben wird. Eine unpr√§zise Bithalterspannung, bei der der Bithalter nicht genau mittig gespannt wird, oder ein Entspannen beim L√∂sen von Schrauben ‚Äď wie es bei einem im Bohrfutter gehaltenen Bithalter durchaus vorkommen kann ‚Äď wird dadurch vermieden.¬†¬†

Ein weiterer Vorteil eines Schnellwechselsystems ist, dass sich die Länge des Akkuschraubers ohne Bohrfutter erheblich reduziert. Dies ist beim Schrauben auf engstem Raum von Vorteil. 

Spezielle Modelle

Einige Hersteller bieten auch Spezialmodelle an. Mit dem ‚ÄěGO‚Äú bietet etwa Bosch einen Akkuschrauber im Schraubendreherformat. Klein, handlich immer einsatzbereit, ist dieser Spezialist f√ľr Anschluss- und Kleinstarbeiten geeignet, f√ľr die ein Standardschrauber einfach zu gro√ü und unpraktisch w√§re. F√ľr Engstellen sind spezielle Winkelschrauber erh√§ltlich. Diese erledigen selbst dann ihre Schraub- bzw. Bohraufgaben, wenn s√§mtliche Winkelschraubvors√§tze an ihre Grenzen sto√üen. Solche Winkelschrauber werden zum Beispiel von Makita und Bosch angeboten.

Akku-Schlagbohrschrauber und Akku-Schlagschrauber sind unterschiedliche Systeme. Bei einem Akku-Schlagbohrschrauber steht eine Schlagbohrfunktion √§hnlich wie in einem Bohrhammer axial in Bohrrichtung zur Verf√ľgung. Damit ist dieser zum Beispiel gleichzeitig zum Bohren in Mauerwerk geeignet. Die Schlagfunktion eines Schlagschraubers ist dazu ausgelegt, das Befestigen oder L√∂sen einer Schraubverbindung in Drehrichtung tangential ohne R√ľckdrehmoment anzutreiben. Daher werden diese oft in Verbindung mit drehmomentstarken Arbeiten eingesetzt. Hier ist es ratsam, entsprechend ausgelegte Schrauberbits einzusetzen.¬†¬†

Branchen
Tischler