Akkugerät

Ergonomiepreis für E-Schraubenzieher

Handwerkzeug
14.10.2021

 

Das Akku-Handwerkzeug "speedE II electric" von Wiha erhält ECN-Auszeichnung In der Kategorie "Handgeführte Produkte".

Wiha speed E II Handschraubendreher

Zweimal jährlich wird die Auszeichnung des Ergonomie-Kompetenz-Netzwerks (ECN) verliehen. In der Kategorie "Handgeführte Produkte" ging in diesem Jahr die Trophäe an den Handwerkzeughersteller Wiha Werkzeuge und sein Produkt E-Schraubendreher "speedE II electric".

Der E-Schraubendreher sei eine kräfteschonende, zeitsparende und vor allem ergonomisch vorteilhafte Alternative zum herkömmlichen Schraubendreher, heißt es in einer Pressemitteilung. Weniger Kraftaufwand, effizienteres und letztendlich gesünderes Arbeiten – mit Spannungsschutz - werde mit der Erfindung von Wiha ermöglicht.

"speedE II" wird mittels Akku im Inneren elektrisch angetrieben und sei damit laut Hersteller beim Schraubprozess dreimal schneller als von Hand. Um Materialbeschädigungen während sensiblen Verschraubungen zu verhindern, setzt wahlweise bei Erreichen der Drehmomentgrenze von 0,4 oder 1,0 Nm der automatische Materialschutz-Stopp ein. Ab dann wird das gefühlvolle Anziehen der Schraube dem/der Anwender*in überlassen. Außerdem ist dank des isolierten slimBit-Wechselsystems Spannungssicherheit bis 1.000 V AC  gewährleistet. [pi/gr]

Branchen
Metall