Werkstückhandling

Der Cobot mit dem langen Arm

Montage
11.08.2021

Von: Redaktion Metall

Flexibilität, Effizienz und maximalen Durchsatz in der Montage versprechen die miteinander kombinierbaren „modulog“-Komponenten von Roemheld.

Anwendungsbeispiele wie eine Montagevorrichtung für Fahrräder zeigt Roemheld im Oktober auf der Motek in Stuttgart.

Manuelle und teilautomatisierte Montagearbeitsplätze lassen sich mit wenigen Handgriffen schnell ändern, erweitern und optimieren. Der Umbau von einer stationären zu einer mobilen Arbeitsstation sei laut Roemheld ebenfalls im Handumdrehen erledigt. Verschiedene Anwendungsbeispiele sowie eine Cobot-Lösung mit großem Aktionsradius – dank spielfreier Hubsäule – zeigt das Unternehmen auf der Fachmesse für Produktions- und Montageautomatisierung Motek von 4.-7. Oktober in Stuttgart.

Beispielhafte Montagelösungen

Manuelle und teilautomatisierte Montagearbeitsplätze lassen sich mit den modulog-Komponenten schnell ändern, erweitern und optimieren.

Für den Montageeinsatz an wechselnden Orten sind beispielsweise eine mobile Einpressvorrichtung und ein Akkuhubwagen mit Arbeitsplatte zu sehen. Daneben führt der Anbieter Vorrichtungen für das Arbeiten an schweren Bauteilen wie Getrieben und Speziallösungen für die Fahrradmontage vor. Außerdem im Programm: Eine Montagevorrichtung, welche die Bedienperson erkennt und durch die Arbeitsschritte führt. Sie erhöhe die Qualität und senke den Ausschuss bei Arbeitsplätzen mit häufig wechselnder Besetzung, versichert Roemheld

In Zusammenarbeit mit einem Partnerunternehmen wird außerdem ein „Cobot“ mit großem Aktionsradius vorgeführt. Der Roboterarm ist auf einer spielfreien Hubsäule installiert, wodurch selbst weit entfernte Greifpunkte präzise angesteuert werden können. Alle Funktionen der Unterbauerweiterung sind in die Robotersteuerung integriert und werden dort zentral geregelt. [gr]

Roemheld

Die inhabergeführte Unternehmensgruppe beschäftigt an den drei Standorten Laubach, Hilchenbach und Rankweil/Österreich etwa 560 Mitarbeiter und ist in über 50 Ländern mit Service- und Vertriebsgesellschaften vertreten. Mit Kunden insbesondere aus dem Maschinenbau, der Automobil-, der Luftfahrt- und der Agrarindustrie erzielt Roemheld jährlich einen Umsatz von mehr als 100 Mio. Euro.
www.roemheld-gruppe.de

Branchen
Metall