Best Managed Companies

Die besten mittelständischen Unternehmen 2022

Auszeichnung
28.09.2022

Von: Redaktion Handwerk + Bau
Zum zweiten Mal haben Deloitte und die Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien die besten mittelständischen Unternehmen mit dem Austria´s Best Managed Companies-Preis prämiert. Insgesamt wurden 17 Auszeichnungen vergeben.
Die Siegestrophäen von "Austria´s Best Managed Companies 2022"

Am 21. September 2022 wurden 17 heimische Unternehmen als "Austria´s Best Managed Companies" ausgezeichnet. Darunter Schwingungsisolation-Spezialist Getzner Werkstoffe GmbH, Maschinenbauer Fill GesmbH, Aluminium-Experte Hammerer Aluminium Industries Holding GmbH, Bauträger Glorit Bausysteme GmbH, Bauunternehmen Leyrer+Graf Baugesellschaft m.b.H., Spezial-Fachhändler Baustott+Metall GmbH sowie der Thermozell-Leichtbeton-Produzent Hirsch Servo Gruppe.

Willkommener Drive für die Firmen

Die beiden Baustoff + Metall GmbH-Geschäftsführer, Robert Heckl und Christian Speer, bei der Preisverleihung.

Auszeichnungen sind natürlich immer eine Freude. Bei den derzeitigen Herausforderungen, wie steigende Energiepreise, hohe Inflation und Personalknappheit, geben Prämierungen jedoch einen zusätzlichen Drive. Die beiden Geschäftsführer der Baustoff + Metall GmbH, Robert Heckl und Christian Speer sind deshalb sehr dankbar für den Award: "Gerade in diesen turbulenten Zeiten ist eine solche Nominierung ein sehr willkommener Push für die gesamte Firma". Auch Rob van Gils, CEO der HAI-Gruppe ist stolz auf die Auszeichnung: "Zum diesjährigen 15-Jahr-Jubiläum der HAI-Gruppe ist das ein besonderes Geschenk an uns und untermauert einmal mehr, dass wir mit unserer zukunftsorientierten, auf Nachhaltigkeit ausgerichteten und klaren Wachstumsstrategie auf dem richtigen Weg sind. Dahinter steht die Leistung des gesamten Teams". Und Stefan Graf, CEO der Leyrer + Graf Baugesellschaft m.b.H. sieht sich im weiteren Weg durch die Auszeichnung bestärkt: "Durch die Teilnahme wollten wir bewusst den Blick von außen auf uns richten lassen. Es ist wichtig für uns, regelmäßig zu überprüfen, ob unsere Selbstwahrnehmung mit der Außenwahrnehmung übereinstimmt und unsere Prozesse sowie Organisationsabläufe auf jenem von uns angestrebten hohen Niveau sind. Die Auszeichnung macht uns stolz".

"Fitness Check" mit vier Schwerpunkten

Mit der Prämierung „Austria’s Best Managed Companies“ holt das Beratungsunternehmen Deloitte Österreich in Kooperation mit der Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien die besten mittelständischen Unternehmen Österreichs vor den Vorhang. Nach dem erfolgreichen Start im vergangenen Jahr wurde das Programm heuer in Österreich zum zweiten Mal durchgeführt. Best Managed Companies ist bereits in über 50 Ländern etabliert und greift weltweit auf Benchmarks von über 2.000 Best Managed Companies zurück.

Um daran teilnehmen zu können müssen die Unternehmen überwiegend in Privatbesitz sein, ihren Hauptsitz in Österreich haben und einen Jahresumsatz von mehr als 100 Millionen Euro aufweisen. Im kostenlosen Coaching-Prozess und beim umfassenden "Fitness Check" wird der Fokus auf die vier Schwerpunktbereiche Strategie, Produktivität und Innovation, Governance und Finanzen sowie Kultur und Commitment gelegt. Darüber hinaus stehen Themen wie ESG (Environmental/Umwelt, Social/Soziales, Governance/verantwortungsvolle Unternehmensführung) und Cyber Security im Mittelpunkt. Bei den Workshops mit den Top-Managements der Firmen werden die Schwerpunktbereiche gemeinsam mit Expertinnen und Experten von Deloitte analysiert. Eine unabhängige Expertenjury kürte dann die Besten.

Vorbild und Inspiration für andere

Sowohl Friedrich Wiesmüllner, Partner bei Deloitte Österreich und Leader Deloitte Private, als auch Reinhard Karl, Generaldirektor-Stellvertreter und Kommerzkundenvorstand der RLB NÖ-Wien, sind davon überzeugt, dass Best-Practice-Beispiele präsentiert und ausgezeichnet werden sollen, um Mut zu machen.

 „Mittelständische Unternehmen sind in Österreich der Wirtschafts- und Beschäftigungsmotor sowie die treibende Kraft bei Innovationen. Auch im zweiten Jahr von Austria’s Best Managed Companies waren wir von der Qualität der Teilnehmenden mehr als beeindruckt. Sie sind in vielen Bereichen führend und Inspiration für andere“, so Wiesmüllner. „Die Best Managed Companies sind Vorbilder in allen aktuell wichtigen Bereichen der Wirtschaft. In einer Welt, die nicht Stillstand sondern Veränderung erfordert, können sie den Wandel vorantreiben. Wir wollen diesen herausragenden Unternehmen eine Plattform bieten“, betont Karl. (ar)

Alle Gewinner des Austria´s Best Managed Companies 2022:

Wien:

  • Prangl Holding Ges.m.b.H.
  • Baustoff+Metall GmbH

Niederösterreich:

  • Brantner Green Solutions
  • Glorit Bausysteme GmbH
  • Handler Holding GmbH
  • Leyrer + Graf Baugesellschaft m.b.H.

Oberösterreich:

  • Greiner AG
  • Fill GesmbH
  • Hammerer Aluminium Industries Holding GmbH
  • Heinzel Holding GmbH
  • Milba AG

Steiermark:

  • Knapp AG
  • Frutura Obst & Gemüse Kompetenzzentrum GmbH
  • Ringana GmbH

Kärnten:

  • Hirsch Servo Gruppe

Tirol:

  • Pfeifer Holding GmbH

Vorarlberg:

  • Getzner Werkstoffe GmbH
Branchen
Bau Metall