Dachfachhandel

Eternit verkauft Dach und Wand Handels GmbH

Dachbranche
15.02.2022

Von: Redaktion Dach Wand
Der Verkauf ist fix: Die Eternit Österreich GmbH erzielte am 11. Februar 2022 eine Einigung über den Verkauf seiner Tochter Dach und Wand Handels GmbH an die dänische Stark Group.
Dachfachhändler Dach und Wand, bisher ein hundertprozentiges Tochterunternehmen der Eternit Österreich GmbH, wurde an die dänische Stark Group verkauft.

Mit diesem Schritt wolle man sich künftig noch mehr auf sein Kerngeschäft, die Herstellung von hochwertigen Produkten für die Gebäudehülle fokussieren, kommentiert das Management von Eternit Österreich den Verkauf seines hundertprozentigen Tochterunternehmens an die dänische Stark Group.
Die Dach und Wand Handels GmbH ist laut Eternit mit einem Umsatz von mehr als 135 Mio. Euro undrrund 150 Mitarbeiter*innen heimischer Marktführern im Bereich Dachfachhandel. "In den vergangenen Jahren ist es uns gelungen, die Dach und Wand zum Branchenführer zu entwickeln und mit sieben modernen Standorten ein österreichweit flächendeckendes Angebot für Gewerbebetriebe in den Bereichen Dach und Fassade bereitzustellen. Jetzt ergibt sich mit dem Verkauf eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten", so die Eternit Geschäftsführer Robert Pramendorfer und Hans-Jörg Kasper. Man bleibe dem ehemaligen Tochterunternehmen als strategischer Marktpartner weiterhin eng verbunden und freue sich auf eine intensive, erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Stark Group, erklären die beiden Geschäftsführer.
Für die dänische Stark Group stellt die Übernahme der Dach und Wand neben dem deutschen Geschäft die erste Akquisition außerhalb der skandinavischen Länder dar. Auf dem deutschen Markt ist die Stark Group seit 2019 vertreten.
Die Transaktion erfolgt vorbehaltlich der Prüfung durch die zuständigen Kartellbehörden. Zu den finanziellen und rechtlichen Details der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart.
(bt)

Branchen
Dach + Wand