Große Mengen Rohholz werden in Österreich importiert

Eigentlich paradox: Obwohl in Österreich rund 3,4 Milliarden Bäume wachsen und der Staat zu den waldreichsten in Europa zählt, steigen die aus dem Ausland eingeführten Holzmengen stark.

23.03.2021
Holz
Redaktion Tischler Journal

Rohholz-Importe

Wie die Land&Forst Betriebe Österreich in ihrer Bilanz über das abgelaufene Geschäftsjahr bekanntgegeben haben, wurden 2020 insgesamt 12,06 Millionen Festmeter Rohholz importiert. Das waren um fast 1,5 Millionen Festmeter oder 14 Prozent mehr als 2019. Die beiden Hauptlieferländer sind Tschechien und Deutschland.
Weit geringere Mengen laufen in die Gegenrichtung. 2020 hat Österreich lediglich 630.000 Festmeter Rohholz exportiert. Damit übertrifft die Menge der Rohholz-Importe die der Rohholz-Exporte um fast das 20fache. Zwar konnten im Vorjahr die Ausfuhren nach Deutschland (+13 %) und in die USA (+26 %) gesteigert werden, im von der Corona-Krise stark betroffenen Hauptexportmarkt Italien hingegen sind die Liefermengen um 9,4 % zurückgegangen. www.landforstbetriebe.at

Tischler

Wir empfehlen folgende Artikel zum Weiterlesen

Mehr aus der Rubrik Wirtschaft