Maßgefertigte Waschtische als Blickfang

Der Trend zum individuellen Badezimmer hat durch die Covid-Krise zweifelsfrei einen Aufmerksamkeitsturbo erhalten. Nicht genutzte Urlaubsbudgets werden zunehmend in die Wohlfühloase daheim investiert. Ein zentraler Baustein dazu können beispielsweise individuell gefertigte Waschtische sein.

29.03.2021
Sanitär
Redaktion Gebäudeinstallation
© Hasenkopf

Die Hasenkopf Industrie Manufaktur ist ein europaweit führender Zulieferer für Mineralwerkstoff-Spezialitäten, wie etwa Corian oder Hi-Macs. Seit mehr als 50 Jahren entwickelt, formt und fertigt das Unternehmen mit seinen rund 200 Mitarbeitern Unikate und Serien aus unterschiedlichen Werkstoffen. Hasenkopf fertigt unter anderem Waschtische, Duschen und Badewannen millimetergenau nach Maß bereits ab einem Auftragswert von einem Stück. 

Mit einer seiner neuesten Entwicklungen will Hasenkopf nun den heimischen Badezimmern eine ganz persönliche Note verleihen. Denn die neuen Waschtischmodelle "WT1" und "WT2" mit ihren pflegeleichten Oberflächen lassen sich in nur vier Schritten individuell konfigurieren. Das Konzept beinhaltet einen montagefertigen Waschtisch mit Aufsatzbecken "WT1" und einen Waschtisch mit Unterschrank "WT2". Beide Modelle werden aus acrylgebundenem Mineralwerkstoff wie Corian oder Hi-Macs gefertigt. In der Ausführung Simply stehen je vier Größen, Beckenformen und Farben zur Auswahl, die sich stimmig miteinander kombinieren lassen. 

Noch mehr Variabilität bietet die Ausführung Special, bei der aus dem gesamten Waschbeckenprogramm von Hasenkopf sowie einer umfangreichen Farbpalette gewählt werden kann. Mit zusätzlichen Bearbeitungen wie Handtuchhalterfräsungen, Papiertuchspendern oder fugenlosen Wischleisten entstehen in der Ausführung Special einzigartige Waschtische exakt nach Maß und Kundenwunsch. Für eine einfache und schnelle Montage sind im Lieferumfang der in Deutschland produzierten WT1 und WT2 höhenjustierbare Montagekonsolen enthalten, die unsichtbar im Waschtisch verschwinden.  

WT1 – geradliniger Waschtisch mit Aufsatzbecken

Die monolithische Waschtischplatte des WT1 in Verbindung mit filigranem Aufsatzbecken überzeugt mit klarem Design. Moderne Farben für Aufsatzbecken und Waschtischplatte in gewählter Kombination garantieren den perfekten Look. Ein großer Vorteil im Vergleich zu herkömmlichen Materialien wie Keramik, Holz oder Stein ist die fugenlose Verbindung von Becken und Platte. Waschtische aus Mineralwerkstoff begeistern zudem mit einer haptisch angenehmen, porenlosen Oberfläche, die höchste Hygiene-Anforderungen erfüllt und sehr leicht zu reinigen ist. Der Waschtisch kann entweder an die Wand montiert oder auf einen Unterschrank aufgesetzt werden und ermöglicht somit eine flexible Badgestaltung. 

© Hasenkopf

WT2 – eleganter Waschtisch mit Unterschrank

Der Hasenkopf WT2 sorgt mit einer Kombination aus einem umlaufenden, weißen Rahmen und einem fugenlos eingelassenen Becken für einen effektvollen Auftritt. Der Korpus aus acrylgebundenem Mineralwerkstoff ist besonders formstabil und beständig gegen Feuchtigkeit. Das elegante Design wird durch hochwertige, fingergezinkte Massivholzschubladen unterstrichen, die ebenfalls in der Hasenkopf Industrie Manufaktur gefertigt werden. Die grifflose Front unterstreicht die Geradlinigkeit in Perfektion. Neben verschiedenen Größen und Waschbeckenformen kann zwischen Schubladenfronten aus Echtholzfurnier oder Mineralwerkstoff gewählt werden. Der eingebaute Marken-Schubladenauszug lässt sich dank Soft-Close-Funktion sanft und leise schließen. 

© Hasenkopf
Hier geht es zu näheren Infos
Haustechnik

Wir empfehlen folgende Artikel zum Weiterlesen

Mehr aus der Rubrik Wirtschaft