Maschinenbau-Verband

Neuer Vorsitzender des VDMA Österreich

Maschinenbau
29.04.2022

 
Dr. Markus Baldinger wurde zum neuen Vorstandsvorsitzenden des Maschinenbau-Verbands VDMA Österreich gewählt.

Der neue Vorstandsvorsitzende des VDMA Österreich Dr. Markus Baldinger (Pöttinger Landtechnik).
Der neue Vorstandsvorsitzende des VDMA Österreich Dr. Markus Baldinger (Pöttinger Landtechnik).

Der VDMA Österreich hat einen neuen Vorsitzenden: Dr. Markus Baldinger, Geschäftsführer von Pöttinger Landtechnik, wurde in einer außerordentlichen Vorstandssitzung einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er ersetzt Dr. Christoph Steger, der mit Ende Jänner sein Vorstandsmandat zurücklegte.
Dr. Markus Baldinger kennt den VDMA bereits seit vielen Jahren und freut sich auf seine neue Aufgabe: "Es ist für mich eine große Ehre den Vorsitz des VDMA Österreich zu übernehmen. Ich werde mich in dieser wichtigen Funktion weiter besonders für die Gesamtinteressen des österreichischen Maschinenbaus einsetzen und auch den Austausch innerhalb der 36 Maschinenbau-Branchen in dieser herausfordernden Zeit stärken." 
Als stellvertretender Vorsitzender folgt Mag. Martin Mühlbacher, Geschäftsführer von Innio Jenbacher, nach. Mag. Alexander Melkus, geschäftsführender Gesellschafter von Sigmatek, bleibt stellvertretender Vorsitzender des VDMA Österreich.
(bt)