Personalia

Neuer Vorstandsvorsitzender bei Homag

Holzbearbeitung
29.09.2021

Von: Redaktion Dach Wand

Daniel Schmitt (51) wird zum 1. Jänner 2022 neuer Vorstandsvorsitzender der Homag Group AG. Er folgt auf Ralf W. Dieter, der den Vorsitz zum Jahresende zurücklegt.

Dr. Daniel Schmitt

Daniel Schmitt gehört dem Homag-Vorstand seit Mitte dieses Jahres an und ist aktuell vor allem für das Massivholzgeschäft des Spezialisten für Holzbearbeitungsmaschinen zuständig. Die Übernahme des Vorstandsvorsitzes durch Schmitt sei Teil einer langfristigen Zukunftsplanung für Homag, teilt das Unternehmen mit.
Ralf W. Dieter hatte das Amt vorübergehend übernommen, um Homag wieder mittelständischer und kundennäher auszurichten und die Basis für nachhaltiges Wachstum zu legen.

Im Frühjahr hatte Homag ein Investitionsprogramm von über 100 Millionen Euro bekannt gegeben. Damit sollen der Hauptstandort Schopfloch sowie weitere Werke in Deutschland erweitert und modernisiert werden. Zudem baut Homag am polnischen Standort Sroda ein neues Werk. Auch in China sind umfangreiche Investitionen geplant. Mittelfristig will Homag seinen Weltmarktanteil von derzeit rund 30 Prozent auf rund 40 Prozent ausweiten. 
Nach dem Austritt von Ralf W. Dieter mit 31. Dezember 2021 wird der Vorstand der Homag Group AG aus zwei Mitgliedern bestehen: Neben Daniel Schmitt als neuem Vorsitzenden wird Rainer Gausepohl weiterhin als Finanzvorstand fungieren.
(bt)