20 Jahre Maco-Produktion in Trieben

Der Salzburger Beschlagexperte sichert mit seinem obersteirischen Produktionswerk zahlreiche Lehr- und Arbeitsplätze in der Region.

14.08.2014
Maco
© ©MACO

Das Maco-Produktionswerk ist seit 20 Jahren ein wesentlicher Wirtschaftsfaktor in der Obersteiermark.

Die Maco Produktions GmbH zählt zu den Leitbetrieben der Obersteiermark. Mit einer großen Feier für Mitarbeitende und langjährige Wegbegleiter des Unternehmens, einer Festschrift, die die wichtigsten Meilensteine der letzten zwei Jahrzehnte zusammenfasst, einem Tag der offenen Tür und Werksführungen für Interessierte wurde im Juni und Juli das 20-jährige Jubiläum des zur Mayer & Co Beschläge GmbH gehörenden Produktionsstandortes begangen.

Maco hat die Produktion in Trieben 1994 mit 41 Mitarbeitenden gestartet. Heute arbeiten dort im Durchschnitt fast 1.000 Beschäftigte auf einer Produktionsfläche von mittlerweile mehr als 40.000 Quadratmetern. Mit jährlich 273 Millionen produzierten Fertigartikeln, 1,4 Milliarden Halbteilen und 30.000 Palettenstellplätzen im Hochregallager ist Trieben die logistische Drehscheibe der Maco-Gruppe, zu der neben dem Werk Trieben zwei weitere österreichische Produktionswerke in Salzburg und Mauterndorf/Lungau, ein Montagewerk im russischen Kaluga und 16 internationale Vertriebsniederlassungen gehören. [red/maco]

Metall

Wir empfehlen folgende Artikel zum Weiterlesen

Mehr aus der Rubrik Beschläge + Verbinder