Teufelbeschlag geht neue Wege in Österreich

Beschläge
17.04.2019

 

Neu-Organisation. Teufelbeschlag verändert seine Vertriebsstruktur in Österreich.

Alexandra und Christian Steigerwald, geschäftsführende Gesellschafter der Teufelbeschlag GmbH, sind in Österreich auf der Suche nach einem neuen „Mann vor Ort“.

Nachdem man den österreichischen Vertriebspartner Herbert Pöchlauer (Geschäftsführer Pöchlauer KG, Westendorf) nach 25-jähriger Zusammenarbeit in den Ruhestand verabschiedete, möchte der Beschlagspezialist Teufelbeschlag mit Sitz in Türkenfeld im Großraum München nun neue Wege gehen. Bereits im Rahmen der Bau 2019 hat man deshalb angekündigt, seinen Vertrieb in Österreich neu zu organisieren. Derzeit sei man auf der Suche nach einem neuen „Mann vor Ort“, der als festangestellter Mitarbeiter die österreichischen Kunden betreut. Als Zwischenlösung werden österreichische Anfragen derzeit direkt vom Hauptsitz aus bearbeitet. „Wir wollen auch weiterhin eine optimale Betreuung unserer Kundschaft in Österreich sicherstellen und sie bei Planung und Einbau unserer Ganzglasanlagen, Schiebe- und Faltwänden unterstützen“, betont Christian Steigerwald, geschäftsführender Gesellschafter der Teufelbeschlag GmbH.

Branchen
Metall