Viel Neues

Pünktlich zum neuen Jahr fährt Geze mit zahlreichen Neuerungen in der Tür- und Fenstertechnik auf.

11.01.2019
GEZE
© GEZE

Mit der Funkerweiterung FA GC 170 macht Geze sein Feststellanlagen-Programm sicherer und dezenter.

© GEZE

Der Active Stop sorgt für das kontrolliert, gedämpfte Öffnen und Schließen von Zimmertüren.

So hat der Tür-, Fenster-, und Sicherheitstechnik-Hersteller etwa seine bewährte Schiebetürlösung ECdrive weiterentwickelt. Die Kombination aus Antrieb und einem neu entwickelten thermisch getrenntem Profil bietet unter anderem verbesserte Laufeigenschaften und Erleichterungen bei der Montage.

Außerdem ermöglicht ein neues Schnittstellenmodul die intelligente Absicherung von automatisierten Fenstern und Sensoren, das sich mit allen IQ windowdrive-Antrieben von Geze kombinieren lässt. Mit dem neuen obenliegenden Türschließer TS 5000 SoftClose kann je nach Bedarf ein Endschlag eingestellt oder das Türblatt auf die letzten Öffnungsgrade abgebremst werden. Zudem hat Geze eine neue Funkerweiterung entwickelt: FA GC 170 macht das Feststellanlagen-Programm noch sicherer und dezenter, da kabelgebundene Verbindungen durch Funk ersetzt werden können.  

Ein weiteres Highlight ist die neu aufliegende Variante der Türdämpfung -  der Active Stop. Das System sorgt für das kontrolliert, gedämpfte Öffnen und Schließen von Zimmertüren – und damit für einen ganz neuen Türkomfort. Die aufliegende Version lässt sich einfach aufkleben und wieder entfernen. (tk)

Bau 2019

GEZE

Halle B1, Stand 538-539

Metall

Wir empfehlen folgende Artikel zum Weiterlesen

Mehr aus der Rubrik Beschläge + Verbinder