Neue Servicestelle für Viega Presswerkzeuge

Viega
05.12.2013

Von: Redaktion Gebäudeinstallation

Um die Zuverlässigkeit der Presswerkzeuge von Viega langfristig zu gewährleisten, müssen die Pressmaschinen in regelmäßigen Abständen – nach 30.000 bzw. 40.000 Verpressungen oder nach vier Jahren - gewartet werden. Jetzt steht dafür „König & Landl“ in Hollabrunn als neuer Viega Servicepartner zur Verfügung.

Viega Presswerkzeuge sind hoch präzise, zuverlässige Maschinen, die je nach Ausführung – wie die „Pressgun 5“ – erst nach 40.000 Verpressungen oder nach vier Jahren gewartet werden müssen.

Die neueste Generation der „Pressgun 5“-Maschinen muss erst nach 40.000 Verpressungen oder spätestens vier Jahren Betriebszeit zur ersten Wartung. Der Zeitraum ist so lang, dass Viega die Pressmaschinen zur Erinnerung an die Serviceintervalle mit Kontroll-LED ausgestattet hat. Wenn diese gelb aufleuchtet, sind noch maximal 2.000 Verpressungen möglich. Danach schaltet sich die Maschine automatisch ab.

Service ausgebaut
Um die Wartung der hochwertigen Presswerkzeuge für das Fachhandwerk möglichst komfortabel zu gestalten, hat Viega mit der Firma „König & Landl“ zum 1. September einen neuen Servicepartner gewonnen. Das Unternehmen wurde 1985 gegründet und gilt in der Branche als anerkannter Spezialist für die Reparatur und Wartung von Werkzeugen. Geführt wird „König & Landl“ seit 2010 durch Gerhard Sezemsky und Mag. Stephan Hemberger, die neben der individuellen Kundenbetreuung vor allem die kontinuierliche Aus- und Weiterbildung ihrer Mitarbeiter als entscheidenden Erfolgsfaktor ansehen.

Die Viega Pressmaschinen können entweder an die neue Viega Servicestelle der „König & Landl GmbH“ in der Brunnthalgasse 1 in 2020 Hollabrunn  geschickt oder dort vorbeigebracht werden. Telefonisch ist das Unternehmen unter der Rufnummer 01 / 479 74 84-50 oder per E-Mail (reparaturen@koenig-landl.at) zu erreichen.

www.viega.at/presswerkzeuge
www.koenig-landl.at

Branchen
Haustechnik