Neuer Aufsichtsratsvorsitzender bei Wienerberger

Lesen Sie hier, wer zum Nachfolger von Peter Johnson ernannt wurde. 

25.11.2020
Wienerberger

Bei Wienerberger gibt es einen neuen Aufsichtsrat-Vorsitzenden: Peter Steiner wurde zum Nachfolger von Peter Johnson ernannt. Er wird seine neue Position mit 1. Jänner 2021 antreten. Peter Johnson wird Mitglied des Aufsichtsrats bleiben. Die durch Covid-19 entstandene Situation und die herrschenden Reisebeschränkungen hätten dazu geführt, dass der Planungsprozess für die Nachfolge im Vorsitz des Aufsichtsrats rascher als geplant abgeschlossen wurde, betont das Unternehmen. "Ich bin sehr glücklich, dass wir mit Peter eine außergewöhnliche Persönlichkeit aus dem Kreis des derzeitigen Aufsichtsrats für den Vorsitz gewinnen konnten. Er verfügt nicht nur über eine ausgedehnte, auf höchster internationaler Ebene gewonnene Erfahrung in unserer Branche, sondern kennt auch Wienerberger und seine Endmärkte sehr gut", sagt Wienerberger CEO Heimo Scheuch.

Beruflicher Werdegang

Peter Steiner wurde von der Jahreshauptversammlung im Juni 2018 in den Aufsichtsrat gewählt. Er ist zurzeit nicht exekutives Mitglied des Verwaltungsrats von Clariant AG und Vorsitzender des Aufsichtsrats von Zeal Network SE.
Er war zuvor CFO, COO und CEO der Dyckerhoff AG und Vorstandsvorsitzender der Xella International S.A. Er ist Wirtschaftsprüfer und war als solcher mehrere Jahre  bei Arthur Anderson LLP tätig.

Peter Steiner wird seine neue Position als neuer Wienerberger-Aufsichtsratsvorsitzender mit 1.Jänner 2021 antreten.

Bau

Wir empfehlen folgende Artikel zum Weiterlesen

Mehr aus der Rubrik Markt