Ima und Schelling heißen jetzt auch einheitlich

Der Zusammenschluss zur Ima Schelling Group führt bei beiden Unternehmen jetzt auch zu neuen Firmennamen.

14.10.2019
Ima
© Ima Schelling

Ima und Schelling firmieren zukünftig unter einheitlichem Unternehmensnamen.

Die Schelling Anlagenbau GmbH firmiert künftig als Ima Schelling Austria GmbH. Der deutsche Kooperationspartner Ima Klessmann Gmbh Holzbearbeitungssysteme ändert seinen Namen in Ima Schelling Deutschland GmbH. Damit schaffen die Unternehmen nach ihrem Zusammenschluss zur Ima Schelling Group 2015 nun auch einen einheitlichen Außenauftritt und wollen ihre Position am Markt weiter ausbauen. 

Bereits vor dem Zusammenschluss hatten der Vorarlberger Plattensägen-Spezialist Schelling und der deutsche Maschinenhersteller Ima eng miteinander kooperiert. Mittlerweile entwickelt die Ima Schelling Group modularisierte Sonderlösungen für die holzbearbeitende Industrie, ist aber auch ein Globalplayer, wenn es um Zuschnitt und Automatisierung im Bereich NE Metalle, Kunststoffe und Leiterplatten geht. Der neue einheitliche Außenauftritt schließt den Integrationsprozess beider Unternehmen ab und soll eine noch stärkere Bündelung der jeweiligen Kernkompetenzen ermöglichen. www.imaschelling.com

 

Tischler

Wir empfehlen folgende Artikel zum Weiterlesen

Mehr aus der Rubrik Maschinen