Schwerzerspanung

5-Achsen-Horizontal-­Bearbeitungszentrum

Intertool
05.05.2022

 
Makino, in Österreich vertreten durch Steindl, stellt die a800Z vor: ein horizontales 5-Achsen-Bearbeitungszentrum, das eine breite Palette von Materialien bearbeiten kann.
horizontales 5-Achsen-Bearbeitungszentrum a800Z

Steife Struktur

Bei der Schwerzerspanung großer Werkstücke nimmt die extrem steife Struktur die entstehenden Schnittkräfte auf. Der Schwenktisch bringt den Schwerpunkt von Tisch und Werkstück nahe an den Drehpunkt der Schwenkachse. Dadurch wird die Trägheit minimiert, während die Positionierungen mit hoher Geschwindigkeit und großer Genauigkeit erfolgen. Mit anderen Worten: Der überdimensionierte Tisch spielt bei der schnellen und genauen 5-Achsen-Bearbeitung eine wichtige Rolle.

Weg mit den Spänen

Damit keine ärgerlichen Späneanhäufungen auftreten, bestehen die Innenwände des Arbeitsraums der a800Z aus rostfreiem Stahl, was das Anhaften von Spänen verringert. Außerdem können aufgrund der nahezu senkrechten Wände die Späne durch ihr Eigengewicht frei fallen. Am Boden des Arbeitsraums sorgen drei Kanäle für eine effiziente Späneabfuhr. Der Kühlmittelverbrauch ist bei der a800Z sehr sparsam, was automatisch die zu entsorgende Kühlmittelmenge reduziert. Damit das horizontale Bearbeitungszentrum auch bei sehr anspruchsvollen Zerspanungsaufgaben nicht überhitzt oder seine Schnittpräzision verliert, setzt Makino auf ein Temperaturmanagement, das Spindel, Tisch und Kugelumlaufspindel zuverlässig kühlt.

Niederschwelliger Zugang

Über die niedrige Türschwelle hat der Bediener einen sehr guten Zugang zum Arbeitsraum des Bearbeitungszentrums, was das Einrichten oder die Kontrolle der Bearbeitung wesentlich erleichtert. Die a800Z kann man in verschiedene Automatisierungssysteme einbinden wie Paletten- und Robotersysteme. [gpw]

Makino auf der INTERTOOL 2022: Stand: 20-0741

Täglich aktuell: Die Neuheiten der Intertool

Hier geht's zu allen Highlights der Intertool 2022

Branchen
Metall