Frische Luft auch zu Hause

ÖNorm
04.11.2020

Von: Redaktion Bauzeitung

Die ÖNorm H 6038 „Lüftungstechnische Anlagen“ wurde überarbeitet und erschien im Februar 2020 in aktualisierter Fassung.

Die Be- und Entlüftung von Gebäuden ist heutzutage ein großes Thema. Sie bewirkt einerseits, dass Geräusche und Schadstoffe, die von nahegelegenen Straßen direkt zum Wohnhaus getragen werden, außerhalb der Wohnräume bleiben. Schadstoffe und Gerüche aus Küche und Bad werden andererseits durch eine gute Entlüftung aus dem Haus transportiert. Mit entsprechender Lüftung kann der Schimmelbildung vorgebeugt werden, da Wasserdampf sicher abgeführt wird. Und die Wärmerückgewinnung einer solchen Anlage hat den positiven Effekt von verringerten Heizkosten.

Damit solche Be- und Entlüftungsanlagen größtmöglichen Nutzen bieten, legt die ÖNorm H 6038 Anforderungen an die Planung von Außenluft­bedarf, Luftverteilung, Brand- und Schallschutzmaßnahmen, Regelung und Steuerung, Ausführung sowie Inbetriebnahme, Betrieb und Wartung von kontrollierten Wohnungslüftungssystemen fest.

Notwendige Dokumente und Co

In ÖNorm H 6038 wird unter anderem aufgezeigt, welche Dokumente für die Projektierung erforderlich sind, wie Feuerstätten zu planen sind und welche ­Anforderungen an Dunstabzugshauben gestellt werden. Sie beinhaltet auch Kapitel zu den einzelnen Komponenten, zur Montage sowie zur Wartung und Reinigung der eingebauten Anlage.

Kontrollierte Wohnungslüftungen, die in dieser Norm behandelt werden, können sowohl als Einzelanlage je Wohnung oder als Zentralanlage für mehrere Wohnungen ausgeführt werden. Die ÖNorm H 6038 behandelt jedoch keine Lüftungssysteme mit mechanischen Zuluft- und Ablufteinheiten ohne Luftführung. Anforderungen an die Bauheizung und Kühlung von Wohnungen sind ebenso nicht Gegenstand dieser Norm.

Die neuesten Entwicklungen der ÖNormen werden in Kooperation mit Austrian Standards präsentiert.

Bibliografie

ÖNorm H 6038 Ausgabe: 2020 02 15 – Lüftungstechnische Anlagen – Kontrollierte mechanische Be- und Entlüftung von Wohnungen mit Wärmerückgewinnung – Planung, Ausführung, Inbetriebnahme, Betrieb und Wartung.

Branchen
Bau