EuroBlech 2020 wird größer

Die Internationale Technologiemesse für Blechbearbeitung, „EuroBlech“ (27. – 30. Oktober 2020 in Hannover) wird um eine zusätzliche Halle erweitert.

11.02.2020
Fachmesse
© Mack Brooks Exhibitions Ltd

Auf dem Messegelände in Hannover wird die Halle 26 neuer Standort für Aussteller der Bereiche Fügetechnologie, sowie Oberflächen- und Werkzeugtechnologie, teilt Messeveranstalter Mack Brooks Exhibitions in einer Aussendung mit. Der Hallenzuwachs spiegle die wachsende Nachfrage nach Standfläche auf der Branchenleitmesse wider und biete so noch mehr Raum für die Präsentation innovativer Produkte und Lösungen, erklärt Messedirektorin Evelyn Warwick. Neun Monate vor der Messe seien bereits mehr als 95.000 Quadratmeter Nettoausstellungsfläche gebucht oder reserviert, was einen Anstieg von fast 6 Prozent im Vergleich zur vergangenen Veranstaltung 2018 bedeute.

Smarte Blechbearbeitung

Die treibenden Themen der EuroBlech 2020 spiegeln die Trends der Industrie wider, wie etwa die smarte Blechbearbeitung sowie die Automatisierung und Digitalisierung der Produktionskette, mit dem Ziel, Produktionssteigerungen und höhere Effizienzen zu erzielen. Die im Zweijahresrhythmus veranstaltete Messe richtet sich an Spezialisten der Blechbearbeitung aus allen Managementebenen, sowohl in kleinen und mittelständischen Unternehmen als auch Großunternehmen, aus allen wichtigen Branchen. Insgesamt 56.307 Besucher aus aller Welt sind zur vergangenen Veranstaltung nach Hannover gekommen.

www.euroblech.de

Metall

Wir empfehlen folgende Artikel zum Weiterlesen

Mehr aus der Rubrik Veranstaltungen