WOW: Windhager eröffnet Erlebniswelt

Heizung
24.08.2021

Von: Redaktion Gebäudeinstallation

Mit einem großen Galaabend wurde am 20. August die "World of Windhager" in Seekirchen (Salzburg) feierlich der Öffentlichkeit präsentiert.

Punktgenau zum 100jährigen Firmenjubiläum verwirklichte der Salzburger Heizungsspezialist mit der neuen "Ausstellungs- und Erlebniswelt" einen langgehegten Traum der Unternehmerfamilie. Gernot Windhager: „Unser vorrangiges Ziel ist es, Windhager mit der WOW bekannter zu machen und stärker als bisher in die Öffentlichkeit und damit auch näher an seine Kunden zu rücken. Wir wollen alle unsere großen und kleinen Besucher für die Themen Energie und Umwelt aber auch für das Unternehmen Windhager begeistern“ bekräftigte Geschäftsführer Stefan Gubi. 

v.l. Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf, Gernot Windhager, Bürgermeister Konrad Pieringer und Kathi Wörndl

Zahlreiche Ehrengäste darunter Landtagspräsidentin Dr. Brigitta Pallauf, Bürgermeister Konrad Pieringer,  Landesrat Josef Schwaiger und Wirtschaftskammer Präsident Peter Buchmüller gratulierten Windhager im Rahmen der Veranstaltung persönlich, aber auch Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck sowie Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer ließen es sich nicht nehmen, ihre Glückwünsche zumindest per Videobotschaft zu übermittelten.

Spektakuläre Ausstellungs- und Erlebniswelt

Mehr als vier Millionen Euro hat Windhager in die Errichtung der WOW investiert. Nach den Entwürfen der Architekten Area und Zangl/Meirhofer wurde der ehemalige Ersatzteilversand am Firmensitz in Seekirchen komplett ausgehöhlt und zu einem modernen rund 3.000 Quadratmeter großer Gebäudekomplex  mit verschiedenen Themenwelten umgebaut.

„Staunen, Spielen, Ausprobieren“ lautet die Devise in der Heizwelt, dem Herzstück der neuen World of Windhager. An insgesamt 22 Stationen wird hier den Besuchern viel Interessantes und Wissenswertes rund um die Themen Energie und Nachhaltigkeit vermittelt – von der Entstehung der Erde als Feuerplanet über die Entwicklungsgeschichte der Heizung bis hin zu modernsten Kessel-Fertigungstechnologien. Auch die Windhager Chronik wird hier auf unterhaltsame Weise dargestellt.

Beeindruckende Exponate, moderne Video-Techniken und viel spielerische Interaktion sorgen bei allen Stationen für den entsprechenden WOW-Effekt bei Groß und Klein. Wer sich über die neuesten Windhager Produkte informieren möchte, findet diese in der Produktwelt. Auch eine Trainings- und Forschungswelt sind in der neuen WOW untergebracht. 

Großer Event-Bereich mit Treewalk

Ein weiterer wichtiger Bestandteil der neuen World of Windhager ist die Genusswelt. Der moderne Gastronomiebereich verfügt über ein großes Auditorium und bietet damit den perfekten Rahmen für Vorträge und Veranstaltungen aller Art. Highlight der Genusswelt ist die Lounge-Bar am Dach des Gebäudes. Von dort aus können die Besucher in luftiger Höhe über den Treewalk in die Baumkrone der alten Windhager Pappel am Vorplatz des Gebäudes spazieren und einen ganz besonderen Ausblick auf Windhager und Seekirchen erleben. Windhager verfügt damit über eine einzigartige Location im Salzburger Flachgau, die für Veranstaltungen mit bis zu 250 Personen ausgelegt ist ... und auch von externen Gruppen zu einer Tagesgrundgebühr von 1.000 Euro (bereits inkl. technischer Grundausstattung) gemietet werden kann. 

Gegenüber der GEBÄUDEINSTALLATION betonte Geschäftsführer Stefan Gubi, dass dieser Ort der Begegnung weniger als Museum denn als Erlebniswelt zu verstehen ist und als Zielgruppe neben Kunden. Mitarbeitern und Touristen vor allem auch Schüler und Studierende adressiert werden. 

Die World of Windhager ist ab sofort von Mittwoch bis Freitag (10:00 bis 17:00 Uhr) für die Öffentlichkeit zum Eintrittspreis von drei Euro zugängig, für Kinder bis 14 Jahre ist der Eintritt frei. 

Infos: https://worldofwindhager.com

(ck)

 .

 .

Branchen
Haustechnik