Neue organische Innenspachtel

Mit dem „Renospachtel Leicht“ und dem „Fertigspachtel 1 für 3“ bietet Südwest zwei neue gebrauchsfertige Innenspachtel für jede Aufgabe und Verarbeitungstechnik. Beide Spachtel erfüllen hohe ökologische Anforderungen: Sie sind frei von Lösemitteln, Weichmachern und fogging-aktiven Substanzen.

02.03.2018
Spachtel
Redaktion Color
© Südwest

Mit dem „Renospachtel Leicht“ können Löcher, Risse oder Unebenheiten effizient und professionell gefüllt und geglättet werden.

© Südwest

Der universelle „Fertigspachtel 1 für 3“ eignet sich aufgrund seiner feinen Rezeptur für die Verarbeitung per Hand, Rolle oder mit Spritzgeräten.

© Südwest

Ideal für Renovierungsarbeiten.

Das hohe Füllvermögen des neuen gebrauchsfertigen Renovationsspachtel „Renospachtel Leicht“ garantiert wirtschaftliches und effizientes Arbeiten. Er zeichnet sich durch hohes Standvermögen und geringes Einfallverhalten aus. So sind Fehlstellen in Wänden rationell und professionell gefüllt, Unebenheiten rasch geglättet. Der organische Innenspachtel lässt sich einfach per Hand oder verdünnt im Airless-Spritzverfahren verarbeiten. Auch für gröbere Arbeiten ist er ideal – zum Beispiel zum Spachteln von Gipskartonplatten. Von der Grundverspachtelung bis zu anspruchsvollen, dekorativen Oberflächen lassen sich alle Qualitätsstufen umsetzen.

Universalspachtel

Für alle gängigen Verarbeitungstechniken eignet sich der neue pastöse „Fertigspachtel 1 für 3“. Für alle Anwendungen wird nur noch ein Produkt benötigt, das Anmischen entfällt. Der sehr feine, organische Innenspachtel lässt sich aufgrund seiner speziellen Rezeptur besonders einfach und wirtschaftlich verarbeiten. Alle Qualitätsstufen lassen sich mühelos erreichen. Zudem ermöglicht der Fertigspachtel durch seine Filzbarkeit staubfreie Glättung und lässt sich sehr gut schleifen. Aufgrund seiner Saugfähigkeit ist er darüber hinaus optimal für weitere Beschichtungen.

Maler

Wir empfehlen folgende Artikel zum Weiterlesen

Mehr aus der Rubrik Werkzeuge